« HOME « WAS IST LIPOVISOR™ | DIE UNTERSCHIEDE


Fettabsaugung mit und ohne Lipovisor™:
Die Unterschiede

Lipovisor™ überwindet die traditionellen Methoden der Fettabsaugung



Lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptunterschiede zwischen einer herkömmlichen Fettabsaugung und einer mit Lipovisor™ durchgeführten Fettabsaugung werfen und entdecken, wie Lipovisor™ eine perfekte Neumodellierung des Körpers des Patienten gewährleisten kann.



AMBULANTE UNTERSUCHUNG

OHNE LIPOVISOR™
  1. Die Bereiche des Körpers, die einer Neumodellierung bedürfen, werden beim Treffen des Patienten mit dem Chirurgen optisch eingeschätzt und mit den Händen abgetastet.

  2. Da den Chirurgen kein medizinisches Gerät zur Verfügung steht, das ihn mit korrekten Informationen über die Dicke der Fettschicht versorgt, stellt dieser eine Vermutung an, wie viel Zentimeter Fett er in diesem Bereich beim Patienten absaugen kann. Der Chirurg kann sich hierbei ausschließlich auf seine Erfahrung verlassen, ohne jegliche wissenschaftliche Hilfe. Da er mit Patienten konfrontiert wird, die vollkommen unterschiedliche Eigenschaften besitzen, ist es sich fast unmöglich, die Dicke der Fettschicht „von Hand“ zu ermitteln.

Da die herkömmliche ambulante Untersuchung mit manuellen Methoden durchgeführt wird, die wissenschaftlich nicht exakt sind und somit nur ungefähre Angaben liefern, gibt der Chirurg Informationen an den Patienten weiter, die oft stark von der Realität abweichen und in manchen Fällen vollkommen falsch und unzuverlässig sind.

Die Informationen, die bei der ambulanten Untersuchung gewonnen werden, sind daher ungenau und auf Basis dieser Informationen bietet der Chirurg dem Patienten eine bestimmte Art von Eingriff an, der nur in den wenigsten Fällen tatsächlich durchgeführt werden kann. Somit werden aus den versprochenen Ergebnissen nur ungefähre Angaben. Dies ist verständlich, da der Chirurg sowohl bei der ambulanten Untersuchung als auch während des chirurgischen Eingriffs über keinerlei Messinstrumente verfügt.

Die Form des Körpers, die der Chirurg im Kopf erstellt und die mit Filzstiften auf den Körper des Patienten gezeichnet wird, kann ohne die Hilfe des 3D-Scanners von Lipovisor™ nur in den seltensten Fällen in die Realität umgesetzt werden.

Ohne Lipovisor™ wird das erzielte Ergebnis mit Sicherheit anders aussehen, als Patient und Chirurg es sich vorgestellt haben. Das geht soweit, dass Fehler und Deformationen bei herkömmlichen Fettabsaugungen, die ohne die medizinisch-technische Unterstützung des 3D-Scanners von Lipovisor™ durchgeführt werden, an der Tagesordnung sind.

So kann es auch passieren, dass der Chirurg nur ein paar Millimeter des Fettgewebes entfernt, mit der Folge, dass nach kürzester Zeit ein zweiter Eingriff durchgeführt werden muss, durch den sich zusätzliche Kosten für den Patienten ergeben (zusätzlich zu der Unannehmlichkeit, sich erneut einem chirurgischen Eingriff und den damit verbundenen eventuellen Komplikationen zu unterziehen).




MIT LIPOVISOR™
  1. Bei der ersten ambulanten Untersuchung kann der Chirurg auf dem Monitor von Lipovisor™ die Dicke der Fettschicht im Körper des Patienten äußerst präzise in cm und mm darstellen und die Zentimeter oder Millimeter des Fetts exakt bestimmt, die während des chirurgischen Eingriffes im Operationssaal abgesaugt werden sollen.

  2. Die Konturen des Körpers, die neu geformt werden sollen, können bereits im Voraus festgelegt werden; es kann bestimmt werden, wie viel Fett in den betreffenden Bereichen abgesaugt werden soll und die Dicke der Fettschicht kann Millimeter für Millimeter kontrolliert werden.

  3. Im Modus freie Messung zeigt Lipovisor™ die Dicke der Fettschicht am Patienten an. Da der Chirurg in dieser Phase eine einfache Messung ohne operativen Eingriff durchführt, misst Lipovisor™ nur die Dicke der Fettschicht, sodass sich der Patient über die Menge des Fetts, das in den zu operierenden Bereichen vorhanden ist, vollständig bewusst werden kann.

  4. Mit dem innovativen Gerät Lipovisor™ kann der Chirurg die Dicke der Fettschicht extrem genau bestimmen und gemeinsam mit dem Patienten über die Neumodellierung der Körpersilhouette entscheiden. Diese innovative Technologie ermöglicht es dem Chirurgen, nicht nur Hypothesen aufzustellen, sondern nachprüfbare, wissenschaftliche Ergebnisse vorzulegen.

Das innovative Gerät Lipovisor™ ist mit einem System ausgestattet, das sämtliche Daten speichert, die bezüglich des Körpers des Patienten beginnend von der ersten ambulanten Untersuchung bis hin zur postoperativen Phase erfasst wurden.

Bitten Sie Ihren Chirurgen stets, eine Kopie des Berichtes über den gesamten Eingriff auszudrucken oder lassen Sie sich einen USB-Stick mit sämtlichen dreidimensionalen Darstellungen aus dem Bericht geben.



AVONDALE SUISSE SA - Via Giacometti, 1 - 6900 Lugano (CH) - CHE-386.902.079
Privacy Cookies Policy

Timmagine | Agenzia di Marketing e Comunicazione